Kursbereiche >> Kirche in der Gesellschaft >> Grüne Energie vor Ort!

„Grüne Energie vor Ort!“
Es gibt eine Wende in der Energiepolitik, die sich in naher Zukunft auch auf uns alle und liebgewordene
Gewohnheiten auswirken wird. Der Klimawandel ist unübersehbar und viele kleine und große Schritte
sollen den Weg für erneuerbaren Energieeinsatz ebnen.
Wir wollen die Praxis des Wandels in unserem nahen Umfeld anschauen.
Themen sind die kommunale Wärmeplanung, die Funktionsweisen der verschiedenen
Möglichkeiten der Wärmegewinnung, ganz neue Formen wie der Wasserstoff und die Leitungen durch
das Revier oder wie es in der Praxis zuhause mit dem Umbau auf erneuerbare Energien aussehen könnte.
Die neue Technik benötigt auch neue Geräte wie Wärmepumpen und Vertriebsformen wie bei der Windkraft.
Zuhause kann der eigene Garten zum Klimawandel beitragen und lokale Energieversorger zum Wandel
beitragen
Was muss jeder Einzelne tun? Was muss oder kann die Stadt Oberhausen, die Energieversorger oder die Hersteller dazu beitragen?
Aufgrund der vielen verschiedenen Facetten bei der Energiewende, können wir nur beispielhaft in
einigen Bereichen genauer hinschauen!


In sechs Angeboten des Evangelischen Familien- und Erwachsenenbildungswerkes und Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen, werden wir mit Hintergrundwissen zur besseren Einschätzung der Lage beitragen.

Grüne Energie vor Ort!

„Grüne Energie vor Ort!“
Es gibt eine Wende in der Energiepolitik, die sich in naher Zukunft auch auf uns alle und liebgewordene
Gewohnheiten auswirken wird. Der Klimawandel ist unübersehbar und viele kleine und große Schritte
sollen den Weg für erneuerbaren Energieeinsatz ebnen.
Wir wollen die Praxis des Wandels in unserem nahen Umfeld anschauen.
Themen sind die kommunale Wärmeplanung, die Funktionsweisen der verschiedenen
Möglichkeiten der Wärmegewinnung, ganz neue Formen wie der Wasserstoff und die Leitungen durch
das Revier oder wie es in der Praxis zuhause mit dem Umbau auf erneuerbare Energien aussehen könnte.
Die neue Technik benötigt auch neue Geräte wie Wärmepumpen und Vertriebsformen wie bei der Windkraft.
Zuhause kann der eigene Garten zum Klimawandel beitragen und lokale Energieversorger zum Wandel
beitragen
Was muss jeder Einzelne tun? Was muss oder kann die Stadt Oberhausen, die Energieversorger oder die Hersteller dazu beitragen?
Aufgrund der vielen verschiedenen Facetten bei der Energiewende, können wir nur beispielhaft in
einigen Bereichen genauer hinschauen!


In sechs Angeboten des Evangelischen Familien- und Erwachsenenbildungswerkes und Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen, werden wir mit Hintergrundwissen zur besseren Einschätzung der Lage beitragen.

Potenziale klimafreundlicher Energien
Eine Informationsveranstaltung im Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz in Essen 

Beginn
Di., 08.10.2024, 09:00 - 13:00 Uhr
Kursort
Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz, Duisburg
Gebühr
20,00 €
Status
Es sind noch 8 Plätze frei

Urbane Energielösung
Ein Besuch der evo 

Beginn
Di., 12.11.2024, 10:00 - 12:00 Uhr
Kursort
Christian-Steger-Straße, 46045 Oberhausen
Gebühr
2,00 €
Status
auf Warteliste